Aktuelles

Aktuelles

16.10.2017

Erkältung (grippaler Infekt)

Eine Erkältung geht mit eher leichten Beschwerden und teils mit Fieber einher. Oft tritt ein grippaler Infekt nach einer Kälteeinwirkung oder nach stressigen Situationen auf, wenn der Körper geschwächt ist.

 

Was ist eine Erkältung?

Eine Erkältung ist eine akute Infektion der oberen Atemwege: Wer erkältet ist, hat eine akute Entzündung der Nasen- und Rachenschleimhaut, wobei sich vermehrt wässriges oder schleimiges Sekret absondert (sog. Katarrh).
In der Regel ist ein grippaler Infekt ein viraler Infekt – er entsteht also durch Viren. In wenigen Fällen kommt es bei einer Erkältung zusätzlich zu einer Infektion mit Bakterien.

 

Wie erkenne ich eine Erkältung?

Eine Erkältung (grippaler Infekt) verursacht viele Symptome, die von Fall zu Fall unterschiedlich schwer sein können. Klassische Erkältungssymptome sind:

  • Husten
  • Schnupfen
  • Heiserkeit
  • Halsschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Frösteln
  • erhöhte Temperatur
  • allgemeines Krankheitsgefühl
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Gliederschmerzen

Normalerweise beginnt eine Erkältung langsam, wobei die verschiedenen Symptome nach und nach auftreten und einander teils abwechseln.

 

Was kann ich gegen einen grippalen Infekt tun?

Bei einem grippalen Infekt gibt es einige Maßnahmen, auf die Sie zur Linderung der Symptome zurückgreifen können:

  • sich körperlich schonen (etwa in Bezug auf Arbeit und Sport)
  • Dampf inhalieren (z.B. Kamillen- oder Salbeidampf)
  • heiße Getränke mit Honig trinken
  • warme Halswickel anwenden
  • Ihre Stimme schonen
  • aufs Rauchen verzichten
  • viel trinken

Auch Medikamente könnten zum Einsatz kommen. Jedoch sorgen diese nicht dafür, dass man seine Erkältung schneller los wird, denn die Ursache des grippalen Infekts lässt sich nicht beseitigen: Es gibt kein spezielles Erkältungsmittel, das gegen alle Erkältungsviren wirkt. Die medikamentöse Therapie dient nur dazu, die Beschwerden zu lindern.

 
Kurt-Schumacher-Straße 58 - 45699 Herten Telefon: 02366-35500 und 02366-87964 | Rezepttelefon: 02366-937288 | Fax: 02366-31188 | E-Mail: praxisphilipp@t-online.de
Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche | Design und Webservice by bense.com