Aktuelles

Aktuelles

15.10.2017

Heute ist der internationale Tag des Händewaschens!!

Bis zu 80% aller ansteckenden Krankheiten werden über die Hände übertragen, obwohl Händewaschen eine der einfachsten und wirksamsten Methode ist, um vor Krankheitserregern zu schützen. Beim Händewaschen senkt man die Anzahl der Keime auf bis zu ein Tausendstel.

Die Hände sollten nicht nur gewaschen werden, wenn sie sichtbar schmutzig sind, sondern auch:

Immer nach…

  • dem Besuch der Toilette
  • dem Naseputzen, Niesen oder Husten
  • dem Kontakt mit Abfällen
  • dem Kontakt mit Tieren, Tierfutter oder tierischem Abfall

Immer vor…

  • den Mahlzeiten
  • dem Verwenden von Medikamenten und Kosmetika

Immer vor und nach…

  • der Zubereitung von Speisen
  • dem Kontakt mit Kranken
  • der Behandlung von Wunden

Gründliches Händewaschen gelingt in fünf Schritten:

  1. Halten Sie die Hände unter fließendes Wasser
  2. Seifen Sie dann die Hände gründlich ein – sowohl die Innenflächen als auch den Handrücken, die Fingerspitzen, die Fingerzwischenräume und den Daumen.
  3. Reiben Sie die Seife an allen Stellen sanft ein. Gründliches Händewaschen dauert 20 bis 30 Sekunden.
  4. Danach die Hände unter fließendem Wasser abspülen. Verwenden Sie in öffentlichen Toiletten zum Schließen des Wasserhahns ein Einweghandtuch oder Ihren Ellenbogen.
  5. Trocknen Sie anschließend die Hände sorgfältig ab, auch in den Fingerzwischenräumen. In öffentlichen Toiletten eignen sich hierfür am besten Einmalhandtücher.

Um eine noch bessere Hände-Hygiene zu erreichen raten wir Ihnen auch zu einer zusätzlichen Händedesinfektion. Dieses gilt insbesondere auch in Krankenhäusern oder Arztpraxen.

 
Kurt-Schumacher-Straße 58 - 45699 Herten Telefon: 02366-35500 und 02366-87964 | Rezepttelefon: 02366-937288 | Fax: 02366-31188 | E-Mail: praxisphilipp@t-online.de
Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche | Design und Webservice by bense.com