Aktuelles

Aktuelles

03.04.2017

Eigenbluttherapie

Mithilfe der Eigenbluttherapie lassen sich die Selbstheilungskräfte – also das Immunsystem – des Körpers aktivieren und vor allem stärken. Dies geschieht durch das sogenannte Reiz- Reaktionsverfahren. Dem Patienten wird eigenes Blut entnommen und aufbereitet. Das behandelte Eigenblut wird dem Patienten dann wieder gespritzt. Dadurch wird ein Reiz erzeugt, auf den der Körper mit einer Aktivierung des Immunsystems reagiert. So kann beispielsweise häufigen Wiedererkrankungen durch Erkältungen entgegengewirkt werden und auch bei manchen allergischen Erkrankungen wie zum Beispiel Heuschnupfen haben wir ebenfalls gute Erfahrungen erzielt.

Sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch in unsere Familienpraxis auf die Eigenbluttherapie an! Wir beraten Sie gerne!

 
Kurt-Schumacher-Straße 58 - 45699 Herten Telefon: 02366-35500 und 02366-87964 | Rezepttelefon: 02366-937288 | Fax: 02366-31188 | E-Mail: praxisphilipp@t-online.de
Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche | Design und Webservice by bense.com